Navigation überspringen
Vorschau ausblenden
Quick-Navigator:
Suche:
Gemeinde Hardheim
Sie sind hier: Startseite » Aktuelles & Rückblick » Quarantänemaßnahmen für Ein- und Rückreisende zur Eindämmung des Virus SARS-Cov-2 

Quarantänemaßnahmen für Ein- und Rückreisende zur Eindämmung des Virus SARS-Cov-2


Das Sozialministerium hat am 15.06.2020 seine Verordnung zu Quarantänemaßnahmen für Ein- und Rückreisende zur Eindämmung des Virus SARS-Cov-2 (Corona-Verordnung Einreise-Quarantäne – CoronaVO EQ) erlassen und notverkündet. Sie ist am 16.06.2020 in Kraft getreten.

Gemäß § 1 Abs. 1 sind Personen, die auf dem Land-, See- oder Luftweg aus dem Ausland nach Baden-Württemberg einreisen und sich zu einem beliebigen Zeitpunkt innerhalb von 14 Tagen vor Einreise in einem Risikogebiet aufgehalten haben, verpflichtet, sich unverzüglich nach der Einreise auf direktem Weg in die eigene Häuslichkeit oder eine andere geeignete Unterkunft zu begeben und sich für einen Zeitraum von 14 Tagen nach ihrer Einreise ständig dort abzusondern; dies gilt auch für Personen, die zunächst in ein anderes Land der Bundesrepublik Deutschland eingereist sind.

Nach § 1 Abs. 2 sind diese Personen dazu verpflichtet unverzüglich die zuständige Behörde zu kontaktieren und auf das Vorliegen der Verpflichtungen nach Abs. 1 hinzuweisen.

Sollten Sie sich in einem Risikogebiet aufgehalten haben (Ausnahmen sind zu beachten) sind sie verpflichtet sich bei der zuständigen Ortspolizeibehörde (Gemeinde Ihres Aufenthaltsortes) zu melden und sich in eine 14-tägige Quarantäne begeben. Einer Absonderung per Verfügung bedarf es hierfür nicht, die Absonderung ist per Rechtsverordnung angeordnet.  

Bitte melden Sie sich telefonisch unter der Telefonnummer: 06283/5813 oder per E-Mail an rathaus@hardheim.de.


Falls während der Isolation Krankheitsanzeichen bei Ihnen auftreten, ist dies ebenfalls entsprechend mitzuteilen. Diese Informationen werden dann an das zuständige Gesundheitsamt weitergegeben.

____________________________________________________________________________


Risikogebiet ist ein Staat oder eine Region außerhalb der Bundesrepublik Deutschland
, für welche zum Zeitpunkt der Einreise in die Bundesrepublik Deutschland ein erhöhtes Risiko für eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 besteht. Die Einstufung als Risikogebiet erfolgt durch das Ministerium für Soziales und Integration unter Berücksichtigung der nach gemeinsamer Risikoanalyse und Entscheidung des Bundesministeriums für Gesundheit, des Auswärtigen Amts und des Bundeministeriums des Innern, für Bau und Heimat oder nach Bewertung der Europäischen Union durch das Robert Koch-Institut veröffentlichten Informationen. Die Liste der Risikogebiete wird in der jeweils gültigen Fassung auf der Webseite des Ministeriums für Soziales und Integration veröffentlicht.

Die aktuelle CoronaVO Einreise-Quarantäne und eine Übersicht der Risikogebiete erhalten Sie unter dem nachfolgenden Link:

https://sozialministerium.baden-wuerttemberg.de/de/gesundheit-pflege/gesundheitsschutz/infektionsschutz-hygiene/informationen-zu-coronavirus/verordnungen/

  





Hardheim im fränkischen Odenwald
Schloßplatz 6 | 74736 Hardheim | Tel.: 06283 58-0 | rathaus@hardheim.de
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung