Navigation überspringen
Vorschau ausblenden
Quick-Navigator:
Suche:
Gemeinde Hardheim
Sie sind hier: Startseite » Gesellschaft & Soziales » Rentenangelegenheiten 

Rentenangelegenheiten


Im Bürgerbüro können Anträge auf Kontenklärung, Rentenanträge und Anträge auf Rentenauskunft gestellt werden. Vereinbaren Sie hierzu bitte einen Termin unter
Tel. 06283/5813 (Herr Steinbach).
Sollten Sie eine individuelle Rentenberatung wünschen, wenden Sie sich bitte an die Deutsche Rentenversicherung (www.deutsche-rentenversicherung.de) oder den örtlichen Versichertenberater.
Da das Erwerbsleben eines Versicherten individuell sehr verschieden sein kann, lässt es sich nicht pauschal sagen, welche Unterlagen im Einzelnen bei bestimmten Rentenarten vorzulegen sind. Bringen Sie deshalb bitte zur Antragstellung grundsätzlich sämtliche Versicherungsunterlagen mit.

Anhand der nachfolgenden, nicht abschließenden Liste möchten wir Ihnen einen Anhaltspunkt geben, welche Unterlagen (sofern vorhanden) bei der Kontenklärung, bzw. Rentenantragstellung von Bedeutung sein können:

- Versicherungsverlauf
- Bundespersonalausweis oder Reisepass
- Geburtsurkunde, Heiratsurkunde, Sterbeurkunde
- Sämtliche Sozialversicherungsnachweise, die im Versicherungsverlauf noch nicht enthalten sind
- Sämtliche Krankengeldbescheide, Arbeitslosengeldbescheide
- Zeiträume und Anschriften stationärer Krankenhausaufenthalte
- Zeiträume und Anschriften sämtlicher Kuren
- Anschriften sämtlicher behandelnder Ärzte
- Ärztliche Befund- und Behandlungsberichte
- Schwerbehindertenausweis oder Bescheid über die Feststellung der Schwerbehinderteneigenschaft
- Nachweise über die Berufsausbildung/Lehrzeit (z.B. Ausbildungsvertrag, Gesellenbrief)
- Nachweise über Schul-, Fachschul-, Fachhochschulausbildung nach dem 17. Lebensjahr (z.B. Schulbescheinigung, Abschlusszeugnis)
- Entgeltvorausbescheinigung bei Beschäftigungsaufgabe
- Altersteilzeitvertrag
- Vertriebenenausweis/Spätaussiedlerbescheinigung
- Anschrift Ihrer Krankenkasse
- Rentenbescheid des/der Verstorbenen (bei Hinterbliebenenrenten)
- Rentenversicherungsnummer der/des Hinterbliebenen (Witwe/r, Waise(n))

Bei Rentenanträgen sind folgende Angaben zwingend erforderlich:

- Steueridentifikationsnummer
- internationale Kontonummer (IBAN)
- internationale Bankleitzahl (BIC)

Es sind grundsätzlich formelle und formgebundene Anträge zu stellen.




Hardheim im fränkischen Odenwald
Schloßplatz 6 | 74736 Hardheim | Tel.: 06283 58-0 | rathaus@hardheim.de
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung