Navigation überspringen
Vorschau ausblenden
Quick-Navigator:
Suche:
Gemeinde Hardheim
Sie sind hier: Startseite » Gemeindeportrait » Lage - Wegbeschreibung 

Lage - Wegbeschreibung


Hardheim liegt am nordöstlichen Rand des Neckar-Odenwald-Kreises und besteht aus der Kerngemeinde und acht umliegenden Ortsteilen.
Hardheim liegt an der Grenze zwischen Odenwald (Buntsandsteingebiet) und Bauland (Muschelkalkgebiet) in der Mitte des Erftals.

Durch Hardheim verläuft die Bundesstraße B27 von Mosbach/Buchen/Walldürn Richtung Tauberbischofsheim und die Landstraßen L508 Richtung Wertheim, die L514 Richtung Ahorn und die L521 Richtung Miltenberg.
Der nächste Autobahnanschluss ist an die A81 gegeben. Der nächste ICE-Bahnhof ist in Würzburg, die nächstgelegenen internationalen Flughäfen sind Frankfurt/Main und Stuttgart. Im Nahverkehrsbereich ist Hardheim im Verkehrsverbund Rhein-Neckar eingebunden.

Das Gemeindegebiet liegt teilweise im Naturpark Neckartal-Odenwald. Hardheim grenzt im Uhrzeigersinn im Norden und Nordosten an Külsheim, im Osten an Königheim, im Süden an Ahorn (alle Main-Tauber-Kreis), im äußersten Südwesten trifft das Gemeindegebiet auf Rosenberg, im Westen grenzt Hardheim an Höpfingen sowie Walldürn (alle drei Neckar-Odenwald-Kreis) und im Nordwesten hat Hardheim auch eine gemeinsame Grenze mit dem in Bayern gelegenen Eichenbühl (Landkreis Miltenberg).

Hardheim liegt im Zentrum auf einer Höhenlage von 271m ü. NN

Koordinaten von Hardheim:

Sexagesimal
Breite: 49° 36′ 38″ N
Länge: 9° 28′ 26″ E

Dezimal
49.610556°
9.473889°

Zeige Hardheim bei bei Google Maps ... Klick



Hardheim im fränkischen Odenwald
Schloßplatz 6 | 74736 Hardheim | Tel.: 06283 58-0 | rathaus@hardheim.de