Navigation überspringen
Vorschau ausblenden
Quick-Navigator:
Suche:
Gemeinde Hardheim
Sie sind hier: Startseite » Gemeindeportrait » Wahlergebnisse bisheriger Wahlen 

Gästebuch

Wir freuen uns über Ihren Eintrag ins Gästebuch ... KLICK!



08.11.2015 - Anne
a.t.hh@email.de

Hallo,
habe gerade Teile des Leitfadens für Flüchtlinge gelesen. Finde ich sehr gut. Endlich mal einer der mitdenkt und handelt. Weiter so!



03.11.2015 - F. Bauer
fbauer123@arcor.de

Ich kann der Gemeinde für diese Benimmregeln nur gratulieren. Sie sind super verständlich formuliert und keinesfalls diskriminierend. Da sollte sich unsere Bundesregierung mal ein Beispiel nehmen. Schade nur, dass sie über Ihre Internetseiten nicht so leicht zu finden sind. Weiter so.



03.11.2015 - martina weiss
martina.weiss1@gmx.de

Liebe Gemeinde,
ich finde es sehr gut und auch dringend nötig daß sie einen Knigge für Migranten rausgeben !!!!
Daran sollten sich alle Gemeinden ein Beispiel nehmen in Deutschland.Regeln gelten für alle Menschen und ich weiß aus eigener Erfahrung wie es ausssieht wenn sich bestimmte Gruppen nicht daran halten (Park in der Nachbarschaft )
Wenn ich ins Ausland fahre halte ich mich ja auch an die Eigenheiten des Landes .
Lassen Sie sich nicht unterkriegen von der üblichen Kritik und Presse sondern bleiben sie ihrem Kurs treu. Alles Gute und Frieden für Ihre Menschen in der Gemeinde.



26.10.2015 - schramm
tigerspace@gmx.net

Liebe Hardheimer Mitbürger,

Herzlichen Glückwunsch zu einem solchen Bürgermeister. Würde mich freuen wenn andere Ihrem Beispiel folgen würden. Leider wird man ja gleich als Rassist dargestellt wenn man den Flüchtlingen nur klar machen möchte das es hier Regeln gibt an die sich jeder halten muss. Die steigende Anzahl von Übergriffe in Heimen und auch gegen andere Mitbürger steigen leider stetig an was von der Politik aber ignoriert wird. Daher brauchem wir mehere solche Bürgermeister wie den Ihren.
Super gemacht. Weiter so.
MfG
Schramm



20.10.2015 - Jürgen Ludwig
ludwigwemmershof@web.de

Hallo Herr Rohm

Sie sind der erste Politiker der das gemacht hat was uns nach so hohe Politik bisher versäumt hat. In jedem brauchbaren Reiseführer stehen Dinge die man im Reiseland zu beachten hat. Ich kann verstehen das die Menschen aus anderen Ländern und Kulturen vielleicht nicht verstehen wie das Leben bei uns abläuft, aber viele sind zu uns gekommen weil es friedlich und jeder seinen Glauben leben kann. aber genau deshalb muss man ihnen auch Sagen das genau das in Deutschland erlaubt ist und das sich alle an gewisse "Spielregeln" halten müssen um das zusammenleben zu ermöglichen. Daher Glückwunsch zu ihren "Verhaltensregeln", sowas gehört eigentlich jedem Flüchtling in seiner Landessprache gegeben wenn er in Deutschland Asyl sucht.
machen sie weiter so.



18.10.2015 - Ziegler


Sehr geehrter Herr Bürgermeister,
machen Sie und Ihre Mitarbeiter weiter so. Die Hardheimer können stolz auf Ihren Bürgermeister sein.
Mit frdl. Grüßen
Ziegler



16.10.2015 - Bernhard Ilming
bernhard@ilming.net

Sehr geehrter Herr Rohm!
Ich schreibe Ihnen aus Dubai, wo ich seit 15 Jahren beruflich tätig bin, jedoch noch immer das ZDF empfangen kann und von Ihrer beispielslosen und ausgezeichneten Initiative erfahren habe. Lassen Sie sich bitte nicht durch diverse negative und kurzsichtige Unkenrufe beunruhigen, Sie haben einen tollen Job gemacht! Ich bin Österreicher und seit 40 Jahren in Mittel- und Osteuropa, dem Mittleren und Fernen Osten beruflich unterwegs und habe in insgesamt 14 Ländern gelebt und gearbeitet. Daher weiß ich aus eigener Erfahrung, es bedarf immer einer Anpassung des Zuziehenden. Dies setzt aber voraus dass man gewisse Verhaltensspielregeln kennt!
Ich bedaure es nachträglich und möchte nicht wissen, in wie viele kulturelle Fettnäpfchen ich in diversen Ländern unbewusst und ungewollt getreten bin, was vermieden hätte werden können, hätte es einen informativen Leitfaden Ihrer Art gegeben!
Hinterher jammern, klagen und beschweren ist leicht, vorausschauend jedoch einen Leitfaden zur leichteren Anpassung zu erstellen ist weise, vorausblickend, und zeigt Führungsqualität. Es hilft zu integrieren anstatt auszugrenzen, obwohl ich der Flüchtlingspolitik der deutschen und österreichischen Regierung insgesamt durchaus kritisch gegenüberstehe!
Gleich welcher politischen Partei Sie angehören, das haben Sie prima gemacht und ich hoffe "Ihre Hardheimer" sehen das über Parteigrenzen hinweg genauso!
Herzlichst,
Bernhard Ilming




16.10.2015 - N.Landwehr Neuses
nlandwehr58@web.de

An den Gemeinderat und Bürgermeister von Hardheim
Sie haben das einzig richtige getan. Wenn wir nach Tunesien oder in ein anderes Land in den Urlaub fahren wird uns vom Reiseleiter auch auf die Gebräuche und Benimmregeln hingewiesen. Das ist vollkommen richtig. Nur bei uns gilt das nicht.



16.10.2015 - Michael Schmitt
schmitt.michael-@t-online.de

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

Sie haben Klartext gesprochen und das war richtig! Stehen Sie weiter zu Ihrer Meinung! Lassen Sie sich nicht von der Negativkampagne der Presse unterkriegen. Sie vertreten Ihre Stadt sehr gut!

Viele Grüße aus dem Main-Tauber-Kreis



14.10.2015 - Radek Svoboda
rad@mail.cz

Dear citizen of Hardheim, I do support your rules of civilized behaviour, which were published by your authorities for illegal immigrants. Do not get frightened by political correctness terror.




Hardheim im fränkischen Odenwald
Schloßplatz 6 | 74736 Hardheim | Tel.: 06283 58-0 | rathaus@hardheim.de
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung