Navigation überspringen
Vorschau ausblenden
Quick-Navigator:
Suche:
Gemeinde Hardheim
Sie sind hier: Startseite » Rathaus & Bürgerservice » Anregungen & Mängelmeldung 

Gästebuch

Wir freuen uns über Ihren Eintrag ins Gästebuch ... KLICK!



28.04.2017 - Gabriele Winkler
Gabriele_Winkler@t-online.de

Guten Tag,

aufgrund eines zufälligen Besuchs der Veranstaltung "Rock the Hall" in dem wunderschön und auf eine ganz besondere Art und Weise renovierten und eingerichteten Bahnhof in Hardheim, habe ich mich auf der Homepage der Gemeinde Hardheim umgeschaut, um zu sehen, was Ihre Gemeinde sonst noch bietet.
Ich wohne im Raum Stuttgart, wo sehr vieles geboten wird und war nun sehr erstaunt, dass ich auf Ihrer Webseite nicht einen einzigen Hinweis unter keiner Rubrik auf diese einzigartige Event-Lokation finden konnte. Es ist ein historisch wie kulturelles Juwel in dieser ländlich so reizvollen Umgebung.
Ich werde Ihre Region sicherlich wieder besuchen, sie mit dem Rad oder zu Fuß erkunden, ganz bestimmt dies aber immer mit Events in diesem herrlichen Bahnhof verbinden und auch vielen Freunden und Bekannten von meiner Neuentdeckung mit Begeisterung erzählen.

Vielleicht wäre es eine Idee, diesen herrlichen, historischen Bahnhof, der zum Glück noch erhalten ist und auf so innovative Weise genutzt wird, auf der Homepage Ihrer Gemeinde zu erwähnen bzw. zu verlinken.
Er ist auf jeden Fall eine wundervolle Bereicherung für einen ländlichen Raum und eine Gemeinde kann sich glücklich schätzen, wenn es Menschen mit Ideen und Engagement gibt, die es wagen und den enormen Aufwand auf sich nehmen, solche Projekte ins Land-Leben zu rufen und am Leben zu erhalten.
Das macht eine Region auf jeden Fall sehr attraktiv.

Es grüßt herzlich eine begeisterte Besucherin vom alten Bahnhof 1910 und der Region Fränkischer Odenwald, die gerne wieder kommt und innovative Projekte sehr schätzt.




27.07.2016 - Arthur Kühn
arthur.kuehn@online.de

Hallo liebe Hardheimer, aus privaten und persönlichen Gründen habe ich Hardheim, nach 41 Jahren verlassen.
Es war sehr schön.




07.07.2016 - Laub
hans-georg.laub@gmx.de

Hallo zusammen,
waren wieder mal einige Tage auf dem schönen Stellplatz in Hardheim. Haben leider feststellen müssen, dass der Platz des Öfteren als Übernachtungsplatz von LKW-Fahrern genutzt wird. Die "Hinterlassenschaften" nebst Klopapier kann man dann begutachten. Des Öfteren werden auf dem Stellplatz auch Müllcontainer umgeladen. Bei Veranstaltungen im Bahnhof 1910 werden immer wieder Stellplätze blockiert. Die Verbotsschilder am Eingang werden also einfach ignoriert. Eine Kontrolle wäre nötig.
-
Grüße
Fam. Laub
aus Reichelsheim



04.07.2016 - Karl Schenkel
kes59@optimum.net

Hallo Klassenfreunde Jahrgang 37
Wann ist das Schultreffen im naechsten Jahr?

Moechte gerne dabei sein.
Es gruesst herzlich
Karl Schenkel und Erika



05.05.2016 - Erika und Hans Hermann Grotheer
hhgt@web.de

Wir möchten uns endlich mal für den vorbildlich eingerichteten Wohnmobilstellplatz bedanken.
Wenn wir von Bremen Richtung Süden reisen, machen wir gerne Rast in Hardheim, die letzte Mal waren wir Ende April 2016 dort. Es war wieder sehr schön.
Grüße aus Bremen



19.01.2016 - Patrick


Die Benimmregeln sind Pflicht. Sie müssen unsere Regeln akzeptieren.



07.01.2016 - Niels Nielsen
nielsnielsen@web.de

Hallo und ein frohes neues Jahr.

An alle ''Gutmenschen'', die den Leidfaden für Flüchtlinge verteufeln: Wie wichtig und richtig dies war und immer noch ist, haben wir leider gerade erst zu Jahreswende erlebt. Wo kommen wir hin, wenn Frauen als Freiwild betrachtet werden? Auch wenn es nur ein Teil der Flüchtlinge war, so ist ein frühes Aufklären immer wichtiger.
Also gerne nochmals Danke für die Benimmregeln, bitte mehr davon und zwar in allen Teilen von Deutschland!
Bitte verurteilt nicht alle Ausländer/Flüchtlinge als Täter!
Danke



22.12.2015 - Jan Matyska


Guten Tag aus Tschechien. I habe gerade (negative Informationen über Migranten werden bei uns zensuriert) über eurer Bürgermeister gelesen. Ich möchte euch zu solchen Vertreter gratulieren. Die Regeln müssen für alle gelten. Vielen dank für ihre Mut. Fröhliche Weihnachten. :)



03.12.2015 - M.S.
quaill@gmx.de

Lieber Bürgermeister und liebe Gemeinde,
ich finde es richtig klasse, dass endlich mal jemand den Mut hat und diese Info´s über deutsche Regeln den Flüchtlingen zur Kenntnis gibt. Es ist sehr traurig, dass die Presse dies anders sieht- vielleicht sollten die Journalisten und unsere liebe Frau Kanzlerin (die ja immer noch meint, dass wir das schaffen) mal für eine Weile in Ihrem Ort leben, damit Sie von den tatsächlichen Problemen auch was mitbekommen. Denn dies will irgendwie keiner hören und sehen, was für schlimme und ernsthafte Gefahren in den nächsten Jahren generell auf uns und unsere Kinder noch zukommen werden. Diese Menge an Flüchtlingen kann nicht einfach mal so integriert werden bzw. wollen die das überhaupt?-ich glaube eher nicht...........



08.11.2015 - Anne
a.t.hh@email.de

Hallo,
habe gerade Teile des Leitfadens für Flüchtlinge gelesen. Finde ich sehr gut. Endlich mal einer der mitdenkt und handelt. Weiter so!




Hardheim im fränkischen Odenwald
Schloßplatz 6 | 74736 Hardheim | Tel.: 06283 58-0 | rathaus@hardheim.de